Wie zu Luthers Zeiten - Schöner Galaabend im Badischen Winzerkeller

Luther & Wein war das Thema eines besonderen Breisacher Abends. Die über 120 Gäste waren sichtlich angetan. Speisen wie zu Luthers Zeiten, erlesene und korrespondierende Weine und ein unterhaltsames Begleitprogramm machten den 03. November zu einem authentischen Erlebnis. Eine extra gefertigter Luther-Wein hält die Erinnerung an den Reformator wach.

„Wir sind uns sicher, Martin Schongauer wäre gerne dabei gewesen“, konstatierte Dr. Peter Schuster im Laufe des Abends und zitierte Martin Luther: „Der Wein ist unter allen anderen Früchten die alleredelste Frucht in der ganzen Welt, die das Herz des Menschen erquicket und erfreut.“

Und so erwies sich der Abend in jeder Hinsicht als authentisch und lebhaft. Die Badische Weinkönigin 2015/16, Isabella Vetter, präsentierte in charmanter Weise die korrespondierenden Weine zu den Speisen vom Restaurant am Rhein - wie zu Luthers Zeiten. Der Breisacher Kirchenmusiker Gerhard Schächtele übernahm die musikalische Begleitung des Abends am Flügel. Für sprachliche Köstlichkeiten sorgte der Ulmer Münster-Pfarrer Peter Schaal-Ahlers. Die Kabarettistisch-heiter-ernste Hommage an den Reformator darf man als meisterlich gelungen bezeichnen.

Lasset uns genießen - die anfänglichen Begrüßungsworte „von Martin Luther und seiner Gattin Katharina von Bora“ haben sich bestätigt. Den Breisacher Festspielprofis Andreas und Yvonne Dewaldt waren die Rollen wie auf den Leib geschrieben.

Die Erlöse des besonderen Benefizabends kommen der Renovation der Martin-Bucer-Kirche in Breisach zugute.