• Wir herbsten. Und brauchen Platz im Keller!
  • Erhalte 15% auf ausgewählte Weine!
Angebote in:
Angebote noch:

vom 26.08-28.08.2022 15 % auf ausgewählte Weine

Verstehen, wie es andere machen – Azubis erhalten Einblicke hinter die Kulissen des Europa-Parks

Es geht um Menschen und Gesichter hinter den Kulissen und die vielen Aufgaben und Tätigkeiten, die sich in einem Unternehmen wie dem Europa-Park abspielen. Schauen, verstehen und lernen - darum ging es beim Besuch unserer Azubis im „Besten Freizeitpark der Welt“. „Wenn man an unsere Kellerführungen denkt, an Events, Messen und die Präsentation unseres BWK, dann ist es sehr interessant, wie das woanders abläuft und umgesetzt wird“, formuliert Maximilian Bommer für die BWK-Azubis. Er fasst fürs Azubi-Team die Erfahrungen zusammen:

 „Unsere erste Station bei unserem Azubi Ausflug war Herr Hirt, Technischer Leiter der Werkstätten. Er hat uns durch alle Bereiche hinter die Kulissen geführt: Kostümatelier, Schreinerei, Zimmerei, Malerei und die Bahnen-Werkstatt. Da hat man erstmal gemerkt, wieviel Arbeit und Herzblut in diesem Park steckt. So gut wie alle Arbeiten und Dienstleistungen im Park werden von eigenen, internen Mitarbeiter:innen bearbeitet und gepflegt. Allein in den Werkstätten für die Wartungen der Bahnen sind 450 Mitarbeiter angestellt. Im ganzen Park sind es rund 4500. Davon sind 200 Azubis aus allen Bereichen. Bei so vielen Mitarbeiter:innen kann man den Park als „kleine Stadt“ ansehen, die logistische Arbeit dahinter ist enorm. Jedoch legen sie auch sehr hohen Wert darauf, dass die Besucher vom Ganzen dahinter nichts mitbekommen. Den Gästen ist die ungestörte Erlebniswelt vorbehalten. Nichts dringt von der Arbeitswelt ins Parkgeschehen. Nach den Führungen durch die betriebseigenen Werkstätten wurden wir zur BlueFire begleitet. Dort wurde uns die ganze Technik der Achterbahn erklärt. Begeistert hat uns dort die technische Finesse der Bahn, da sie nur mit magnetischen Kräften auf die Geschwindigkeit gebracht wird. Natürlich hatten wir auch das Vergnügen, die erste Fahrt des Tages mit der BlueFire auszuprobieren  Total beeindruckend! Was man wohl aus unserem Besucher-Bähnle machen könnte?“

 Hört sich gut an, ihr lieben Auszubildenden! Macht was draus, aus den vielen Erkenntnissen und „Touchpoints“ und übertragt Ideen und Anregungen zu Neuem in unseren Winzerkeller – in die Erlebniswelten des Weinverkaufs, Verkostungen und Events. Und wir freuen uns auf das Pflanzprojekt 2022, das wir Euch Azubis aus allen Bereichen in die Hände legen, denn Ihr seid die Generation in die Zukunft. Mit Schwung.

Bilduntertitel:
Auf Erkundungstour im Europa-Park – v.l.n.r. Levin Deusch, Selina Hodapp, Maximilian Bommer, Jana Martingil, Nils Brender.

Zuletzt angesehen