VIDEO: Lea on tour: Zu Besuch im Winzerhüs Köndringen


Im Interview vor Ort: Winzerhüs der WG Köndringen, 25.07.20
Lea und Lisa im Interview mit Walter Förschler und Lena

Was macht Euch und das Winzerhüs besonders?
Wir liegen im Herzen des Breisgaus. Sowohl geographisch als auch seelisch. Es gibt ein besonderes Weinfest mitten in den Reben mit einmaligem Ausblick auf Vogesen, Kaiserstuhl, Tuniberg und ins Markgräflerland. Außerdem stehen wir für den Anbau eines großen Sortenspektrums.

Wie lange bist Du schon Sonnenwinzer?
Mein ganzes Leben.

Was schätzt Du insbesondere am Winzer-sein?
Das ist für mich Passion und eine Aufgabe mit Herz. Ich schätze den Einklang und die Verbundenheit mit der Natur, die Menschen, das Dorfgeschehen; Ich sehe was am Ende von meiner harten Arbeit rauskommt. Ich kann es schmecken und fühlen, praktisch mit allen Sinnen.

Was ist für Dich das Besondere am badischen Wein?
Sonnenverwöhntestes Anbaugebiet aller deutschen Anbaugebiete. Geschmackvolle, gehaltvolle Weine, die Menschen über den Genuss verbinden.

Warum braucht die badische Region dich?
Leider stirbt der Beruf des Winzers immer mehr aus und wir schauen, bestmöglich die Jugend nachzuziehen. Wir stehen für die Jahrtausende alte Weinkultur und möchten diese noch ein paar Jahrzehnte weiterführen.

Die badische Region ohne Dich wäre wie ...?
Ein Weinfass ohne Boden.

Was wünscht Du Dir für die Zukunft?
Die Jugend noch mehr für regionalen Wein zu begeistern, nicht nur für den Breisgau sondern allgemein für den gesamten badischen Wein, dass die Menschen unsere heimischen Produkte mehr schätzen lernen. Gerade in Zeiten von Corona wird es doch nochmal ganz deutlich, wie wir auf unsere Landwirtschaft angewiesen sind.

Wo gibt es Deine Weine? Neben dem Weinhof auf welchen Festen?
Im ganzen Dorfgeschehen, in der örtlichen Gastronomie, im Einzelhandel, auf dem Weinfest Hungerberg (alle 2 Jahre). Und wir sind sogar bis nach Eutlingen im Gäu vertreten.

Dein Lieblingsrezept samt Weinempfehlung?
Badisches Kassler mit Kartoffelbrei und Sauerkraut. Dazu empfehlen wir den Köndringer Alte Burg Chardonnay Qualitätswein trocken.

Neben Wein: welche regionalen Spezialitäten gibt es noch auf deinem Weinhof?
Sekt, Weingelee, zu besonderen Anlässen Pralinen und Schokolade.

Im VIDEO:
- Hallo, ich bin grad mit der Lisa hier in einem Sonnenwinzer-Weinhof, hier im Winzerhüs in Köndringen.
- Ich bin hier in Köndringen, eine ehemalige Breisgauer Weinhoheit, Lena Grodel, ist auch hier sowie die ganze Mannschaft von den Köndringer Winzern.
- Auf Euer Wohl.
- Zeigt mir, welcher Wein für unsere WG steht.
- Das ist er, unser Chardonnay aus Köndringen, unser Favorit.
- Fein, fruchtig, ideal für schöne Sommerabende.
- Leute, ich kann’s Euch nur empfehlen, kommt auf jeden Fall mal hier vorbei.
- Es ist auch ganz einfach zu finden.
- Kommt vorbei und probiert unsere guten Tropfen in unserem kühlen Keller.

Der Kontakt
Winzerhüs GmbH
Klingelgasse 10
79331 Teningen-Köndringen
Tel.: 07641 957 633
Fax.: 07641 957 634
info@wg-koendringen.de
www.wg-koendringen.de

Die Winzergenossenschaft Köndringen
Anbauregion: Breisgau
Gründung: 1954 als erste Genossenschaft im Breisgau
Lagen: Alte Burg
Boden: Lössboden
Rebfläche: 150 Mitglieder bewirtschaften 114 Hektar
Sortenspiegel: Spätburgunder, Müller-Thurgau, Grauburgunder, Weißburgunder, Riesling, Kerner, Chardonnay, Muskateller, Lemberger

Anschrift:
Winzerhüs GmbH
Klingelgasse 10
79331 Teningen-Köndringen
Tel.: 07641 957 633
Fax.: 07641 957 634
info@wg-koendringen.de
wg-koendringen.de

Direkt online kaufen
Zuletzt angesehen