• Cyber Monday!
  • JETZT RABATTE SICHERN !
Angebote in:
Angebote noch:

18.11.-28.11.2022 15% und 20% auf viele Artikel!

Wir bringen Sonnen ins Glas und neu ab 2021: Die Sonnenwinzer-Weine mit Charakter

Neue Produktlinie mit Gesicht, erstmals nachweislich klimaneutral und reif für emotionale Weinerlebnisse aus Baden

Wir bringen Sonne ins Glas - dafür stehen unsere Sonnenwinzer aus ganz Baden. Und sie haben die sonnige Leidenschaft nach badischer Lebensart. Ein typisch badischer Charakter und eine ausgeprägte und gesellige Persönlichkeit zeichnen die Menschen hinter der Weinerzeugung aus. Das Gleiche gilt auch für unsere neuen Weine, die ab Frühjahr 2021 in den deutschen Weinhandel Einzug halten werden. Die Sonnenwinzer-Weine sind voller Lebendigkeit und Lebensgefühl. Und mit frischen und fruchtigen Aromen ausgestattet. Das Sonnenwinzerland kann man schmecken. Modern, jung, auffällig. Daher hat die neue Weinlinie aus dem Hause der badischen Winzer ein persönliches Gesicht. Auf den Etiketten sind unsere Sonnenwinzer-Persönlichkeiten abgebildet. „Ich bin ein Sonnenwinzer“, lautet das bildliche Bekenntnis. Viele Gesichter bilden zusammen ein starkes Profil für die Sonnenwinzer-Weine mit Charakter. „Wir sind die Gesichter dahinter,“ beschreiben die Beteiligten, „und wir sind stolz darauf! Denn so können wir über den Wein auf ganz individuelle Art unsere Genussbotschaft an die Verbraucher senden. Wo auch immer wir uns in den Weinregalen Deutschlands begegnen: Seht her, das kommt von uns, den Sonnenwinzern aus Baden. Und wir bringen euch die Sonne ins Glas.“

Die Sonnenwinzer Baden Blanc de Noir
Farblich einladend in Goldgelb. Der feinfruchtige Duft erinnert an Aprikosen, Pfirsiche und Orangenblüten. Kräftiger Geschmack mit exotischem Charakter. Passt sehr gut zu Kurzgebratenem oder würzigen Fischgerichten und Meeresfrüchten. Ein perfekter Begleiter zur modernen Küche. Trinktemperatur ideal bei 8-10 °C. Ab März 2021 im Onlineshop des Badischen Winzerkellers erhältlich und auch bald in den Weinregalen des bundesweiten Lebensmittel­handels.
(0,75l, UVP: 4,99 €, die endgültige Preisstellung obliegt dem Handel).

Die Sonnenwinzer Baden Cuvée Noir
Ein wunderschönes, kräftiges Rubinrot strahlt im Glas. In der Nase zeigen sich Aromen nach Waldbeeren, reifen Kirschen sowie Anklänge von Röstaromen, Nelke, etwas Vanille und dunkle Schokolade. Geschmacklich füllig und kraftvoll, warm mit weichen Tanninen und saftigem Brombeeraromen. Passt zu allem. Sehr gut zu Fisch und hellem Fleisch, zu Käse, Pasta, Gemüse und Salat. Gut gekühlt genießen bei 15-18 °C. Ab März 2021 im Onlineshop des Badischen Winzerkellers erhältlich und auch bald in den Weinregalen des bundesweiten Lebensmittel­handels.
(0,75l, UVP: 4,99 €, die endgültige Preisstellung obliegt dem Handel).

Die Sonnenwinzer Baden Rosé
Markante Optik in hellem, leuchtenden, kupferfarbenem Rosé. Im Duft Aromen nach frisch geernteten Melonen und reifen Erdbeeren. Im Geschmack ein frischer Wein mit lebendiger, fruchtiger Säure. Er hat einen vollen Geschmack mit einer ausgewogenen Struktur. Geräucherter Forelle, gebratenem Fisch, Gerichten mit hellem Fleisch sowie pikant zubereitetem Gemüse und Pasta. Gerne auch zur scharf-süßen asiatischen Küche oder als Terrassenwein im Sommer. Eher kühl trinken bei 7- 18 °C. Ab März 2021 im Onlineshop des Badischen Winzerkellers erhältlich und auch bald in den Weinregalen des bundesweiten Lebensmittel­handels.
(0,75l, UVP: 4,99 €, die endgültige Preisstellung obliegt dem Handel).

Sonnige Vielfalt auf der ganzen Linie. Immer eine gute Wahl aus heimischer Erzeugung der Sonnenwinzer aus ganz Baden
Die Weine der Sonnenwinzer haben eine jahrzehntelange Tradition. Heute steht diese für Erzeugervielfalt vom Badischen Winzerkeller mit zuverlässiger und bewährter Qualität aus Baden. Die Genusspalette der Sonnenwinzer-Weine ist umfangreich. 3 Weine mit jeweils 3 verschiedenen Gesichtern auf dem Etikett. Mit einer Weinprobe der verschiedenen Produkt-Persönlichkeiten kann man die badische Region „erschmecken“ und die Lebenskultur und das typisch badische Ambiente erleben. Das Spektrum reicht vom Baden Blanc de Noir über den Baden Cuvée Noir bis hin zum Baden Rosé. Unsere Empfehlung: Genieße den Augenblick. Da freuen wir uns schon auf den aktuellen Jahrgang. Individueller Geschmack, ganz nach Belieben! Aber immer mit der Garantie der heimischen Erzeugung unserer Sonnenwinzer aus ganz Baden.

 


Das bewegt unsere heutige Verbrauchergeneration. Wegweiser in die Zukunft.

Der umweltschonende Weinbau und eine naturnahe Kellerwirtschaft sind beim Badischen Winzerkeller Tradition. „Kontinuierlich gehen wir diese Entwicklung weiter,“ so André Weltz, der neue geschäftsführende Vorstand des Badischen Winzerkellers, „wir haben eine klare Ausrichtung im Visier: Nachhaltigkeit und Umweltverantwortung sind Zeichen der Zeit, die wir innovativ und prospektiv in unser Programm aufnehmen. Wir wollen mehr und setzen aktuelle Beweggründe direkt und auch ganz praktisch um. Dazu gehört die neue Weinlinie ‚Sonnenwinzer mit Charakter‘. Sie ist ein weiterer Meilenstein in unserer erzeugerischen Ausrichtung. Werte wie Bodenständigkeit, Heimat, Lebensfreude und Genuss heben das Vertrauen in die heutige Form des Weinanbaus und in die bundesweite Vermarktung. Das bewegt unsere heutige Verbrauchergeneration. Darin sehen wir Zukunft.“

Im Zeichen der Sonne - klimaneutrales Produkt.
Mit der neuen Weinlinie ‚Sonnenwinzer mit Charakter‘ beschreitet der Badische Winzerkeller erstmals den Weg eines sichtbaren Markenauftritts unter dem Label 'klimaneutral‘. „Wir bringen nicht nur Sonne ins Glas, sondern arbeiten bei der neuen Produktserie sogar nachweislich klimaneutral“, freut sich André Weltz, „ist es doch auch Anerkennung für unsere Sonnenwinzerinnen und Sonnenwinzer in unseren Mitgliedsgenossenschaften in ganz Baden. Sie sind es, deren Alltag im Umgang mit der Natur geprägt ist und die nicht nur Arbeit sondern Lebenskraft ganzer Generationen hinter unsere Sonnenweine legen.“

Nachweislich und einsehbar - das Label „Klimaneutral in der Kategorie Produkt“
Für die neue Markenlinie ‚Sonnenwinzer mit Charakter‘ hat der Badische Winzerkeller sich über das unabhängiges Zertifizierungsinstitut ‚Climate Partner‘ eine Umweltexpertise in der Kategorie Produkt erarbeitet. Ziel war es, CO2-Emissionen zu berechnen und darüber bestehende Klimaschutzstrategien sichtbar zu machen. Klimaneutral – mit diesem Label bestätigt ‚Climate Partner‘, dass alle CO2-Emissionen der gekennzeichneten Leistung berechnet und über anerkannte Klimaschutzprojekte ausgeglichen wurden. Jeder CO2-Ausgleich erhält eine eindeutige ID-Nummer. Über diese Nummer und die dazugehörige Webadresse ist der Ausgleich nachvollziehbar: ClimatePartner.com/15371-2011-1001

 




Sonnenwinzer freuen sich auf die Weinlese 2020
(v.l.n.r.: Nicole Engler, Heike Schlatter, Konrad Gippert, Tobias Mundinger)
 

Sonnenwinzer mit Charakter - Das sind wir. Das wollen wir. Das wünschen wir uns.

Sie alle haben eines gemeinsam - Sie sind Sonnenwinzer aus Leidenschaft. Und sie lieben und leben das, was Sie tun. Jeder ist sein eigener Charakter, jeder hat seine Verwurzelung in der Region und im Weinbau. „Es ist etwas Besonderes, für unsere Sonnenwinzer tätig zu sein,“ schwelgt auch André Weltz, der neue geschäftsführende Vorstand des Badischen Winzerkellers, und seit Anfang 2021 für die Zentrale der Sonnenwinzer in Breisach verantwortlich. „Ich kann das gut nachvollziehen und bin gerne dabei wenn es darum geht, die Sonne ins Glas zu bringen. Die Welt des Weines ist ein echtes Erlebnis. Aber hören wir, was unsere Sonnenwinzerinnen und Sonnenwinzer dazu sagen und was sie bewegt.“


Konrad Gippert, Sonnenwinzer vom Tuniberg
„Ich möchte Traditionen pflegen und in und mit der Natur arbeiten. Unsere Weine stehen für badische Lebensfreude. Und für ehrlichen, bodenständigen Genuss.“


Manuela Krayer, Sonnenwinzerin aus dem Breisgau
„Eine Sonnenwinzerin zu sein liegt bei uns in der Familie und bedeutet für mich Heimat, Liebe zur Natur, das Kulturgut Wein und die Tradition zu pflegen, Emotionen zu erzeugen und diese auch weiter zu transportieren. Unsere Weine sind charaktervoll und handgemacht. Von Geduld, Liebe und Leidenschaft geprägt. Und das aus Tradition.“


Arno Fünfgelt, Sonnenwinzer vom Tuniberg
„Die Weine aus den sonnenverwöhnten Trauben unserer badischen Weinberge begeistern Schluck für Schluck.“



Nicole Engler, Sonnenwinzerin aus dem Breisgau
„Unser Herz als Winzerfamilie schlägt für unsere sonnenverwöhnten Weine, die einfach Spaß machen. Sie sind das Ergebnis und das Produkt einer seit Generationen umweltschonenden Bewirtschaftung meiner Familie am Köndringer Hungerberg.“


Tobias Mundinger, Sonnenwinzer aus dem Breisgau
„Meine Wurzeln liegen in den sonnigen Weinbergen Badens. Ich habe schon früh den richtigen Umgang mit den Rebstöcken von meinen Opas gelernt und bin der festen Überzeugung, dass Selektion und Handarbeit den Unterschied in der Qualität ausmachen. Und das schmeckt man in jedem unserer Weine.“


Sarah Glöckler, Sonnenwinzerin vom Tuniberg
„Ich bin Tochter eines Sonnenwinzers und im Weinberg groß geworden. Unsere Weine stehen für mich für pure Lebensfreude, Heimatgefühl und unvergessliche Momente. Am liebsten trinke ich ein Gläschen auf den Weinfesten in unserer Region, zusammen mit Freunden und Familie oder bei Sonnenuntergang auf dem Tuniberg.“


Heike Schlatter, Sonnenwinzerin vom Tuniberg
„Mit Leib und Seele bin ich Sonnenwinzerin. Es sind meine Weinberge und Weine, die mich mit Stolz erfüllen. Ich könnte mir keinen schöneren Beruf vorstellen.“
 

Ralf Reinert, Sonnenwinzer aus dem Markgräflerland
„Ich bin mit der Tradition des Weinbaus groß geworden und möchte diese fortführen. Gelebte Tradition, echtes Handwerk und viele Sonnenstunden machen unsere Weine so einzigartig.“


Ralf Reinert, Manuela Krayer, Arno Füngelt, Sarah Glöckler (v.l.n.r:)
„Nach einem erfolgreichen Lesetag gibt es immer ein zünftiges Vesper.“

Sonnenwinzer genießen die Weinlese. Wir leben mit und von der Natur.
Nach außen hin sieht man meist nur das Schöne. „Ist es auch, deswegen machen wir es!“, heißt es aus der Herbstrunde 2020, „Das ist unsere Leidenschaft.“ Aber die Kehrseite des Winzerdaseins hat auch seine Ecken und Kanten: „Wir tragen ebenso die Verantwortung für die Umwelt und Natur, die Lebensart und den Tourismus,“ heißt es einhellig. In diesem Kontext geht es auch um den Erhalt des Winzerhandwerks. Die Einträglichkeit aus der harten Winzerarbeit ist für uns existenziell. „Wir leben mit und von der Natur und dafür wünschen wir uns die Wertschätzung der Verbraucher am Weinregal. Deswegen zeigen wir Gesicht. Denn gut zu wissen ist, wer hinter den Sonnenwinzerweinen mit Charakter steckt.“



Im Markt sichtbar. Teamgedanke in der Zweitplatzierung und im Regal und am POS ist alles OK.


Gut sichtbar im Weinregal - das macht schon die taffe Flaschenausstattung. Für den Verbraucher. Denn er möchte seinen Wein gleich erkennen. Aber auch attraktive Zweitplatzierungen mit einem sortierten Display erleichtern den Weg zu einer Suche nach den Sonnenwinzer-Weinen. Im gut sortierten Handel ist man darauf bedacht, die Ware gut sichtbar und auf einen Blick zu präsentieren. Und die Sonnenwinzer mit Charakter treten auf als Team, ganz nach dem genossenschaftlichen Prinzip: „Einer für alle, alle für einen.“

Wird in ganz Deutschland verfügbar sein - gute Qualität, guter Preis
Alle Weine der neuen Sonnenwinzer-Weinlinie werden nach und nach eingeführt und im Laufe des Jahres im gut sortierten Lebensmittelhandel erhältlich sein. Bundesweit und in vielen Weinregalen, wo man auf badische Qualität Wert legt. Jeder Sonnenwinzer-Wein hat den gleichen Preis pro Flasche 0,75l , der bei einer unverbindlichen Preisempfehlung  je 4,99 € liegt. „Eine Marke und durchgängig ein Preis,“ so heißt es aus der Vermarktung der Sonnenwinzer, „wir haben hier ein einheitliches Preisbild im Visier, denn der Verbraucher orientiert sich bei einer Marke auch an einem merkfähigem Preis.“

„Aus meiner Sicht ist es zudem wichtig,“ so der neue geschäftsführende Vorstand des Badischen Winzerkellers, André Weltz, „dass wir uns in Zukunft noch stärker auf das konzentrieren, was wir wirklich gut können: Guten Wein herstellen, den viele Menschen in Deutschland schätzen aufgrund des guten Preis-/Leistungsangebotes, der badischen Herkunft und der Sonne im Glas, also einem besonderen Lebensgefühl. Ich glaube, das macht uns und unsere Produkte aus. Kernmarken haben bei uns oberste Priorität. Denn die Verbraucher wünschen sich Orientierung und Vertrauen. Gleichwohl werden wir neue Zielgruppen erschließen und hierfür verbrauchernahe Markenkonzepte wie die Sonnwinzer-Weine etablieren. Da haben wir noch viel vor.“

„Neben dem Wettbewerbsdruck im hart umkämpften Weinmarkt spielen künftig Veränderungen im gesellschaftspolitischen Umfeld und Auswirkungen durch die Corona-Pandemie eine gravierende Rolle. Das Winzerhandwerk zu erhalten und die Zukunft der Winzer zu sichern - das ist die Herausforderung, der wir uns auch 2021 stellen“, resümieren die beiden Vorstände André Weltz und Eckart Escher zum Anfang dieses Jahres. „Wir setzen auf die Wertschätzung der Verbraucher für heimisch erzeugte Produkte und Weine.“
 
Mehr Informationen über die Sonnenwinzer-Weine mit Charakter
und weiteren Weinen aus dem Hause der badischen Winzer finden Sie unter www.badischer-winzerkeller.de. Hier gelangen Sie auch in unseren derzeit sehr gefragten Online-Shop. Wir freuen uns auf Ihren „kontaktlosen“ Besuch.



Der Badische Winzerkeller bringt auch 2021 die Sonne ins Glas
Qualität direkt vom Erzeuger, dafür steht der Badische Winzerkeller. Seit fast 70 Jahren setzen die Sonnenwinzer innovative Maßstäbe im Weinbau. Und bringen Sonne ins Glas. Die bodenständige Arbeit und engagierte Handschrift der rund 4000 angeschlossenen Winzer und Winzerfamilien prägen das charakteristische Profil der Weine. Heute zählen 50 voll- und teilanliefernde Mitgliedsgenossenschaften zur traditionsreichen Erzeugergemeinschaft. Gemeinsam bewirtschaften sie rund 1700 Hektar Rebflächen aus neun Anbaugebieten: Von Tauberfranken im Norden über Kaiserstuhl und Tuniberg bis hin zum Bodensee im Süden. Pro Jahr bauen die Kellermeister über 500 ausdrucks-starke und gehaltvolle Weine und Sekte aus, zum Beispiel Spätburgunder, Weißen und Grauen Burgunder, Müller-Thurgau, Gutedel und Riesling. Für einzigartigen Genuss sorgen zudem der umweltschonende Anbau und die naturnahe Kellerwirtschaft. www.badischer-winzerkeller.de

Zum gesamten in dieser PM verwendeten Bildmaterial gelangen Sie über diesen Link:
https://www.uvpr.de/de/downloads/badischer-winzerkeller-sonnenwinzer-weine/

Direkt online kaufen
20% Aktion
20% Aktion
Zuletzt angesehen