Lisa Bader aus Lahr ist neue Breisgauer Bereichsweinprinzessin - Bei strahlender Eröffnung des Emmendinger Weinfestes 2019

Emmendingen, 16.08.19, Strahlende Eröffnung des Breisgauer Weinfestes 2019. Aus der Sonnenwinzer-Genossenschaft Lahr stammt die neue Breisgauer Weinprinzessin Lisa Bader und strahlte nach der Wahl zusammen mit ihrem Vater in die Kamera. „Das wird ein spannendes und sicher lehrreiches Jahr“, freute sie sich beim Rundgang durch das Weinfest. „Die Unterstützung der Sonnenwinzer sei ihr sicher“, gratulierte Dr. Peter Schuster schon nach der Wahl am Vortag, „Wir sind uns sicher, auch sie bringen die Sonne ins Glas.“

Die scheidende Bleichheimer Weinprinzessin 2018/2019, Claudia Vetter, beglückwünschte ihre Nachfolgerin auf er Festbühne sehr herzlich „Alles Gute auf Deinem Weg.“ Bewegende Momente bei der Staffelübergabe blieben nicht aus. Mit Herz und Winzerblut bringt sich Familie Vetter ins Weingeschehen ein – erst mit Isabella Vetter, ehemalige badische Weinkönigin 2015/2016, die kürzlich die Geschäftsführung für das Breisgauer Weintourismusprojekt übernommen hat, dann mit Tochter Claudia Vetter. Und Mutter und Vater sind schon immer der Inbegriff von Weinkompetenz und breisgau-badischer Lebensart.

Immer ein Highlight im Weinland Breisgau, dieses Jahr das 48. Weinfest der Breisgauer in Emmendingen. Mit dabei die Winzerbetriebe des Badischen Winzerkellers. Diesmal im Gewand des Sonnenwinzer-Ausschankstandes reichte unsere WG Mundingen den Begrüßungstrunk zum Auftakt des Weinfestes in der Landvogtei unter dem Stuck’schen Haus (Rathaus). Ein tolles Ambiente bis spät in die Nacht. Der Emmendinger Marktplatz, die ausgestalteten Gassen in der Innenstadt und der prominente Standort um das Rathaus entwickelten sich schnell zu einem pulsierenden Wandelgang durch die Breisgauer Genusswelten. Vielfalt und Einzigartigkeit prägten das Bild über die Weinfesttage - typisch Breisgau, typisch Badisch.

Zuletzt angesehen