• Cyber Monday!
  • JETZT RABATTE SICHERN !
Angebote in:
Angebote noch:

18.11.-28.11.2022 15% und 20% auf viele Artikel!

Badischer Winzerkeller hilft Ahr – Scheck für weitere Aufbauhilfe

„Wir freuen uns, Ihnen einen Scheck zum weiteren Aufbau überreichen zu können“, so André Weltz, Vorstandsvorsitzender des Badischen Winzerkellers und Chef des Breisacher Sonnenwinzerteams.“Und wir hoffen, dass die beigefügte Bildvorlage dabei hilft, Ihre Vorstellungen zur Wiederherstellung von Rebzeilen und Kellereianlagen mit den 18.000 € ein gutes Stück weitergehen und Wirklichkeit werden kann. Wir haben diesen Betrag durch den Verkauf eines speziellen Weinpaketes „Baden hilft Ahr“ in unserem online-shop erreichen können. Die Resonanz auf dieses spezielle Paket war überwältigend. Deswegen sagen wir unseren zahlreichen Kunden ein großes Dankeschön für die herzliche und unterstützende Teilnahme!“ Dominik Hübinger von der Ahr-Hilfe e.V. ist sehr angetan: „Eine phantastische Aktion für uns hier vor Ort. Wir danken Ihnen und dem gesamten Sonnenwinzer-Team für die engagierte Unterstützung. Sie können sicher sein, das geht direkt in den Wiederaufbau!.“

 

Wenn Hilfe gebraucht wird, dann helfen wir

Die Kontakte zu den Kollegen/innen ins Katastrophengebiet bestehen schon lange. „Wir haben mit unseren Kollegen/innen mitgelitten,“ heißt es aus dem Hause der badischen Winzer. „Und wir haben uns intensiv ausgetauscht, wie und vor allem wo wir direkt und schnell und ganz unkonventionell beim Wiederaufbau helfen können. Das Anpacken und Machen ist uns wichtig, denn das lange Warten auf die staatlichen Programme und Fördergelder, das dauert.“ „Wir packen an!“, war man sich von Anfang an im Badischen Winzerkeller einig: Wenn Hilfe gebraucht wird, dann helfen wir. Schnell, direkt und ganz unkonventionell.

 

Was einer allein nicht schafft, dass schaffen viele

Die genossenschaftliche Definition lautet nach Friedrich Wilhelm Raiffeisen bis heute „Was einer allein nicht schafft, dass schaffen viele“. „Auf diesem Grundgedanken basiert das heutige Wohl und Wehe unserer Erzeugergemeinschaft“, halten André Weltz und Christian Schätzle als heutige Vorstände des Badischen Winzerkellers resümierend fest. „Das Werteprinzip und die Kultur der Gemeinsamkeit ist das Leitmotiv, das uns weiter in die Zukunft trägt. Darauf bauen wir auf und das wollen wir wiederbeleben.“ Wie wichtig das ist, sehen wir gerade in heutigen Zeiten, wo Politik, Wirtschaft und die gesellschaftliche Identität um Einklang und Vortrieb ringen. Im Kosmos der Weinwirtschaft ist gleiches zu beobachten. „Wir besinnen uns auf einen entschlossenen Kurs, gepaart mit Inbrunst an Überzeugung und dem unbedingten Willen, das Winzerhandwerk zu sichern und für Auskömmlichkeit unserer Winzer:innen zu sorgen“, so die Vorstände weiter. Das Genossenschaftswesen generell erlebt in den letzten Jahren eine Renaissance und ist als Organisationsform aktueller denn je. „Strategien und Neuausrichtungen erfordern innere Demokratie und die Fähigkeit, im Team und im Miteinander zu arbeiten. Das fördert eine aktive und konstruktive Diskussions- und Entscheidungskultur und den nötigen Weitblick für Neues. Wir wollen das historische Rollenverständnis des Badischen Winzerkellers in das Format der Zukunft adaptieren und weiterentwickeln. Wie gesagt, wir sind Sonnenwinzerinnen und Sonnenwinzer im Sonnenwinzerland. Und wir haben noch viel vor.“

Bilduntertitel
März-April 2022 - Virtuelle Scheckübergabe mit Zielvorstellung - überreicht von André Weltz, dem Vorstandsvorsitzenden des Breisacher Sonnenwinzerteams
Ein schöner Plan - Wie in Baden kann es an der Ahr wieder aussehen.

Zuletzt angesehen