• Cyber Monday!
  • JETZT RABATTE SICHERN !
Angebote in:
Angebote noch:

18.11.-28.11.2022 15% und 20% auf viele Artikel!

Aus Tradition gut. Kernmarke der Zukunft – Sonnenwinzer mit Martin Schongauer

Wie kaum eine andere Weinlinie stehen die Martin Schongauer Weine für die gute Verbindung aus Tradition und Moderne. Sie steht für die Grundfeste der Weinerzeugung aus Baden. Aus guter Tradition ist der Badische Winzerkeller seit Gründertagen einer der wesentlichen Pioniere des typisch badischen Weingeschmacks mit Qualität und Kompetenz aus Baden. Seit Jahrzehnten ist der Badische Winzerkeller der Schrittmacher für das verbrauchernahe Profil in den Regalen – vom Weinberg bis ins Weinregal. Aus gutem Grund, denn es ist die das urtypisch Traditionelle, was die hiesigen Weine so erfolgreich und bekannt gemacht hat. Der Badische Winzerkeller hat seine Historie und auch die Antwort auf die Zukunft, allen voran seine Martin Schongauer Weine, damit auch in Zukunft typisch badischer Genuss garantiert werden kann. Ganz im Zeichen des südlichsten Weinbaugebiets Deutschlands, dem badischen Sonnenwinzerland.

 

Der Verantwortung bewusst. Die Sonnenwinzer bringen Sonne ins Glas – bodenständig, naturnah und leidenschaftlich

Qualität direkt vom Erzeuger, dafür steht der Badische Winzerkeller. Seit fast 70 Jahren setzen die Sonnenwinzer innovative Maßstäbe im Weinbau. Und bringen Sonne ins Glas. Die bodenständige Arbeit und engagierte Handschrift der rund 4000 angeschlossenen Winzer und Winzerfamilien prägen das charakteristische Profil der Weine. Heute zählen 50 voll- und teilanliefernde Mitgliedsgenossenschaften zur traditionsreichen Erzeugergemeinschaft. Gemeinsam bewirtschaften sie rund 1700 Hektar Rebflächen aus neun Anbaugebieten: Von Tauberfranken im Norden über Kaiserstuhl und Tuniberg bis hin zum Bodensee im Süden. Pro Jahr bauen die Kellermeister über 500 ausdrucksstarke und gehaltvolle Weine und Sekte aus, zum Beispiel Spätburgunder, Weißen und Grauen Burgunder, Müller-Thurgau, Gutedel und Riesling. Für einzigartigen Genuss sorgen zudem der umweltschonende Anbau und die naturnahe Kellerwirtschaft.

 

Die Weinpioniere der Gründerzeit sorgen gestern wie heute für gute Verbindungen von Tradition und Moderne

Die erste Winzer­genossenschaft Badens entstand im Jahr 1881: Ganz im Sinne des Selbsthilfe­gedankens von Friedrich Wilhelm Raiffeisen ruft Heinrich Hansjakob – ein Pfarrer, badischer Heimatschriftsteller, Historiker und Politiker – dazu auf, die Traubenverarbeitung, Wein­bereitung und den Verkauf der erzeugten Weine selbst vorzunehmen. Durch den Wiederaufbau, die ver­besserte Kultivierung und Flächenausdehnungen nach dem zweiten Weltkrieg nimmt die Anzahl der Winzer­genossen­schaften in Baden schließlich rasant zu. Die einzelnen Kooperationen treten zunehmend in Konkurrenz zueinander. Der Wunsch nach einer gemeinsamen, zentralen Organi­sation wächst. So schließen sich mehrere kleine, badische Winzer­genossen­schaften zum „Haus der Badischen Winzer“ zusammen. In einer hölzernen Baracke in Breisach wird letztlich der Ba­dische Winzerkeller gegründet. Heute zählen 50 voll- und teilanliefernde Mitglieder zur traditions­reichen Erzeuger­gemeinschaft. Gemeinsam bewirtschaften sie rund 1.700 Hektar aus neun An­bau­gebieten Badens: von Tauberfranken im Norden über Kaiserstuhl und Tuniberg bis hin zum Boden­see im Süden.

 

Die Martin Schongauer Weine sind eine langlebige Traditionslinie aus dem Hause der badischen Sonnenwinzer

In den letzten Jahren haben wir – zu einer Marke passend – den Auftritt und die Produktperformance kontinuierlich gepflegt und zu einer unserer Kernmarken aus unserem Hause entwickelt und uns am Markt nachhaltig etabliert. Martin Schongauer ist überall in Deutschland in den Regalen des gut sortierten Handels verfügbar und ist eine der beliebtesten Wein-Marken aus Baden. Die jahrelange und behutsame Entwicklung wird uns von den Verbrauchern durch treue Kundschaft gespiegelt. Mit der vielfältigen Martin Schongauer Markenlinie kann man mühelos die Genusspallette zu Frühling und Sommer bedienen. Mit saisonalen Genuss-Schüben erfährt die erfolgreiche Serie immer wieder Lebendigkeit und Leidenschaft. Eine echte Marke, die gerne nachgefragt wird.

 

Mit umweltschonender und nachhaltiger Kellerwirtschaft in die Zukunft

Jeder Wein reflektiert die Verbundenheit der Sonnenwinzer zu ihrer Heimat – und zur Natur. Die Sonnenwinzer gehen nicht nur dem Weinbau nach, sondern sind gleichzeitig Landschafts­gärtner und Umweltschützer. Sie prägen das landwirtschaftliche, touristische und kulturelle Bild des sonnenverwöhnten Badens. Und stehen mit großem Engagement für eine nachhaltige Kellerwirt­schaft ein. So richtet sich der Badische Winzerkeller nach den aktuellsten, wissenschaftlich-oenologischen Erkenntnissen, achtet auf optimale Lager- und Abfüllverfahren und nutzt neben der traditionellen Handlese moderne, mechanisch-technische Anlagen sowie einen eigenen Was­serkreislauf. Für eine möglichst rückstandsfreie Umweltbilanz verarbeiten die Sonnenwinzer Trester weiter und verwenden die ausgesiebten, getrockneten Kerne zur Trauben­kernöl­produk­tion. Den Resttrester wie auch Filtrations­rückstände setzen sie als Dünger in der Landwirtschaft ein. Seine Energie schöpft der Badische Winzerkeller unter anderem aus einer der größten Auf­dach-Solaranlagen Deutschlands – und damit direkt aus der badischen Sonne.

 

Die Sonnenwinzer mit aktueller Empfehlung zur Spargelzeit

Lust auf Spargel, Lust auf Spargelwein, Lust auf Martin Schongauer Weine. Die Sonnenwinzer des Badi­schen Winzerkellers wissen, was zu Spargel passt. Ob Spargel weiß, grün oder violett. Ob mit Butter oder Sauce Hollandaise. Ob gekocht, gedünstet oder gebraten. Spargel schmeckt in vielfältigen Variationen. Und noch besser mit Wein. Spargel und Wein sind wie füreinander geschaffen, heißt es so schön. Doch welcher Wein passt zu dem beliebten Stangengemüse? Entscheidend ist, die richtige Wahl zu treffen. Und einen Wein auszusuchen, der mit sanfter Säure und feiner Aromatik den Spargel mit seiner leichten Bitternote angenehm umschmeichelt. Es gilt, einen Wein zu finden, der den Spargel nicht mit seiner Fülle und Intensität überdeckt, sondern ihn erfrischend-leicht begleitet. Die Sonnenwinzer des Badischen Winzerkellers, dessen Trauben im südlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands wachsen, empfehlen insbesondere drei Weine von Badens bekanntester Weinmarke: Martin Schongauer Grauer Burgunder, Martin Schongauer Weißer Burgunder und – ganz neu – das Martin Schongauer Cuvée Riesling-Gewürztraminer. Sie alle sind elegante Begleiter zum Spargel. Und alle bringen die badische Sonne ins Glas.

 

Zu Martin Schongauer Fotomaterial gelangen Sie über diesen Link : https://www.uvpr.de/de/downloads/badischer-winzerkeller-martin-schongauer/  Und weitere Hintergundinformationen finden Sie unter www.badischer-winzerkeller.de. Hier gelangen Sie auch in unseren derzeit sehr gefragten Online-Shop. Wir freuen uns auf Ihren „kontaktlosen“ Besuch.

Aus-dem-Hause-der-badischen-SonnenwinzerJGrzPw7b3S3E7

 

Bilduntertitel:

(1)(2) Aus guter Tradition ist der Badische Winzerkeller seit Gründertagen einer der wesentlichen Pioniere des typisch badischen Weingeschmacks mit Qualität und Kompetenz aus Baden.

(3) „Best of Show Germany Grauburgunder im LEH“ - Martin Schongauer Grauburgunder erhält GOLD bei MUNDUS VINI 2021

Zuletzt angesehen