Schwarzwaldmilch bei den Sonnenwinzern in Breisach – Sonnig und glücklich

Sind wir nicht alle heimische Erzeuger? Ja – sind wir. Gleichermaßen genossenschaftlich organisiert. Für Milch wie Wein gilt ebenso – die Produkte kommen aus einem Mehrfamilienbetrieb.

Aus der heimischen Region und den vielen Höfen der Milchbauern sowie aus den vielfältigen Rebzeilen der Winzer. Hinter allem stehen die vielen Menschen und Persönlichkeiten. Und weil Wein und Käse ohnehin der Genussklassiker ist, war der Besuch der Belegschaft der Schwarzwaldmilch mehr als nur ein Betriebsausflug – sich unter Erzeugern kennenlernen, über die vielen Gemeinsamkeiten austauschen und auch über Zukunft in der landwirtschaftlichen Erzeugung sprechen. Denn alle unsere gemeinsamen Mitglieder sind auch Landschaftsgärtner und prägen die hiesige Kulturlandschaft durch ihre tägliche Arbeit.

Happy cows. happy cheese. Happy cheese, happy people – so schilderten uns amerikanische Touristen letztes Jahr ihren Eindruck über die Weidelandschaft im Schwarzwald. So einfach ist das. Bei den Sonnenwinzern lautet die Devise – Sunny country, sunny wine. Sunny wine, sunny people. Schon wieder eine Gemeinsamkeit unter Erzeugern. So stand dann auch der Besuch am schönen Sommer-Juni-Samstag unter besten Vorzeichen – sonnig und glücklich.

Wir sind vorbereitet – hieß es gleich zu Beginn des Besuchs. „Ab heute haben wir unsere eigene Sonnenwinzer-Kuh auf dem Gelände des Winzerkellers“, ließ Dr. Schuster, Vorstandsvorsitzender des Badischen Winzerkellers vor den zahlreichen Gäste aus der Milchwirtschaft verlauten. „Wir haben ihr das Gewand der Sonnenwinzer umgehängt und sie wird ihren Platz auf der Grünfläche um unsere Weinterrasse finden - als Attraktion für unsere vielen Genussgäste, die nicht nur den Wein sondern auch das natürliche Ambiente hinter unserem Verwaltungsgebäude genießen.“ 

Ab in den Keller – nach einer stimmungsvollen Begrüßung ging es zur Besichtigungs- und Erlebnistour durch den gesamten Betrieb. Begleitet mit Weinprobe, kleinen Leckereien und viel Gemeinsamkeit und interessantem Austausch über Erzeugung und Vermarktung. Wir bleiben in guter Verbindung – war die einmütige Resonanz aller Mitarbeiter der Schwarzwaldmilch auf den ersprießlichen Nachmittag im Badischen Winzerkeller. „Wir richten einen herzlichen Gruß an alle Milcherzeuger und Winzerinnen und Winzer – zum Wohl.“