Schön und spritzig bei Meeresrauschen – 3. Sektnacht bei den Sonnenwinzern in Breisach

Wind und Wetter hielt viele Gäste nicht davon ab, am zweiten Mai-Wochenende bei „nordischen Temperaturen“ die dritte Sektnacht zu besuchen. Die Sonnenwinzer in Breisach sagen Danke fürs Kommen.

Der Eintritt war frei und es wurde allerhand geboten. Zum Pavillon mit Fischernetzen führte ein extra installierter Holzsteg auf das ehemalige Parkgelände. Bunte Wegweiser nach Sylt mit 1030 km oder Hamburg mit 759 km Entfernung deuteten auf die Geschmackswellen der Nordsee, da wo es am Abend um den neuen Secco, der INSELBRAUSE von den Sonnenwinzern ging. Den Regen empfand man eher als Meeresrauschen, das zudem über Lautsprecher die Szenerie akustisch untermalte. Unser Nordlicht Rainer Rother begeisterte mit originalem Fischerhemd und Schiffermütze das einlaufende Publikum. Der neue GOSCH-Secco aus Breisach überzeugte und führte zu sichtlich heiteren Momenten.

Die schön dekorierten Sekt-, Wein – und Essensmeile hinter dem Verwaltungsgebäude des Badischen Winzerkellers lud auch in den abendlichen Stunden zu geselligen Runden ein. Gelb überdachte Wohlfühltische boten Platz für Plausch und Trank bis in die Nacht. Zu später Stunde entwickelte sich auch spontan organisierter Sonnenwinzer-Glühwein zu einem echten Hit. Im großen Party-Zelt heizte die beliebte Band GIN FIZZ zu heißen Rhythmen ein – Tanz war ganz selbstverständlich. Ein Event der besonderen Art in 2019 – wir freuen uns schon auf die nächste Sektnacht in 2020, wie immer parallel zum Deutschen Sekttag. Auch dann sind uns die Freunde des guten Tröpfchens wieder herzlich willkommen.