Plaza Culinaria 2018 - Sonnenwinzer mit attraktivem Auftritt und bester Resonanz

Bilder und Video: Der Marktplatz der Genüsse in den Freiburger Messehallen war wieder gut besucht. Aus dem anfänglichen Messecharakter ist bei der 15. Plaza Culinaria mittlerweile ein Event-Park geworden, in dem man sich gerne trifft.

Der Andrang ist so groß - man könnte meinen, es bräuchte eine Erweiterung. Mitten drin die Sonnenwinzer aus Breisach im Verbund mit dem Tuniberg. Klar, wenn man sich hier im Weingarten Freiburgs befindet, dann ist es für die Tuniberger wie bei einem Heimspiel. Mit Breitenwirkung für Gäste aus der Region und darüber hinaus. Der Sonnenwinzer-Auftritt hat in diesem Jahr ein noch offeneren Charakter bekommen. Großzügige Thekenbereiche mit übersichtlichem Weinangebot sind auf Anhieb sehr sympathisch.

Man merkte es den Gästen gleich an - sie fühlten sich wohl. Die neuen, weithin sichtbaren Fotos der Winzer und der Reben verkündeten schon von weitem - hier ist man in der Reblandschaft daheim. Der ausgestellte rote Porsche-Traktor war der Hingucker. Dicht gestellt an den Sonnenwinzer-Turm. Mit Sonnenwinzer-Sektbar und bestens gelaunten Freiwilligen hinter der Theke ergab sich eine attraktive Genusslandschaft.
Super gemacht. Klar, dass der Sonnenwinzer-Bereich in jeder Hinsicht gut gefüllt war.