Im Portrait: Mit BeChill hatten drei Winzerfrauen eine einzigartige Idee

Er muss spritzig, prickelnd und fruchtig sein – und eine exotische Schärfe haben: Gemein­sam kreierten Heike Schlatter (58), Heidrun Mößner (54) und Riccarda Kräuter-Schächtele (55) aus der Weinbauregion Tuniberg in Baden ihren eigenen Rebellen unter den Cocktails.

Der Rebell unter den Cocktails
Der Einfall kam ganz plötzlich. Bei einem Geburtstag in 2013 standen die Frauen ungeduldig an der Bar: Immer nur Hugo und Spritz? Die Zeit war reif für ein neues, weinhaltiges Getränk direkt aus Baden - der südlichsten und sonnigsten Weinbauregion Deutschlands.

Chili, Cranberry und Lemongras
Gesagt, getan. Zehn Tage lang feilten die Winzerfrauen an der perfekten Rezeptur. Und leg­ten die Grundzutaten fest: fruchtige Cranberry, erfrischendes Lemongras, Chili für eine leich­te Schärfe im Abgang – und natürlich eine große Portion Sonnenschein aus der Region. Beim Grundwein fiel die Wahl auf einen aromatischen Regent Rosé vom Tuniberg. Der BeChill war geboren. Ihren rebellischen Cocktail präsentierten die Frauen zunächst im Freun­des- und Bekanntenkreis und schließlich ihrer Erzeugergemeinschaft, dem Badischen Winzerkeller. Die Sonnenwinzer verliehen dem Mischgetränk in ihrem Keller den letzten Schliff, übernahmen ab da die Herstellung und unterstützten beim auffälligen Flaschende­sign. Und die Winzerfrauen? Die stürzten sich ins Marketing.

Immer und überall präsent
Ob bei regionalen Events, Messen, Partys oder Geschäftseröffnungen – mit Leidenschaft und bei jeder Gelegenheit servieren Heike Schlatter, Heidrun Mößner und Riccarda Kräuter-Schächtele BeChill seitdem im Rotweinglas auf Eis, garniert mit frischem Lemongras, Chili und essbaren Blüten. In diesem Jahr schenkten die Winzerfrauen zum Beispiel rund 300 Flaschen des Cocktails auf zwei großen Hochzeiten aus. Einen starken Auftritt hatte das weinhaltige Getränk außerdem auf einer Dessous-Modenschau mit 450 Gästen, die Riccarda Kräuter-Schächtele für das Modehaus Breuninger organisierte. Das Engagement der Winzerfrauen zahlt sich aus. Wie ein Lauffeuer verbreitet sich der Cocktail heute über die Gastronomie und den gut sortierten Lebens­mittel­einzelhandel im Südwesten Deutsch­lands. Darüber hinaus ist er im Online-Shop des Badischen Winzerkellers erhältlich. Als ersten Cocktail beim Badischen Winzerkeller liefern ihn die Sonnenwinzer seit diesem Jahr zudem in die Schweiz und nach Lichtenstein. In 2017 füllte der Badische Winzerkeller die einhundert-tausendste Flasche ab. Für die Zukunft wünschen sich die drei Winzerfrauen noch mehr begeisterte Fans von BeChill – und viele weitere Cocktails, die Sonne ins Glas brin­gen. Mehr Informationen zu BeChill gibt es unter www.bechill.de und zum Badischen Winzerkeller unter www.die-sonnenwinzer.de.


BeChill auf einen Blick.
So „fresh“ wie „spicy“ zeigt sich der Rebell unter den Cocktails BeChill. Das fein aromati­sierte weinhaltige Getränk ist spritzig, prickelnd, fruchtig – und überrascht mit einer exoti­schen Schärfe. Aufregend und entspannend zugleich vereint BeChill die Geschmackser­lebnisse von fruchtiger Cranberry, erfrischendem Lemongras, einer leichten Note Chili und aromatisch perlenden Weinen. (0,75l, UVP: 5,99 €*) * Die endgültige Preisstellung obliegt dem Handel.

Trinkempfehlung:
Wer es klassisch mag, trinkt den Cocktail im Rotweinglas auf Eis mit Lemongras und Stroh­halm. Ein wenig mehr Schärfe geben frisch geschnittene Chilischoten. Als Dessert und im Sommer verwöhnt der BeChill in „frozen“. Im Winter sorgt er im Henkelglas heiß serviert für ein besonderes, leicht scharfes Glühweinerlebnis.

zum Produkt

Die Winzerfrauen auf einen Blick:

Heike Schlatter:

  • ist seit 30 Jahren Winzerin mit Leib und Seele
  • führt mit ihrem Ehemann einen Wein-, Spargel- und Reiterhof in Freiburg-Tiengen
  • verwöhnt zwei Kinder, ein Enkelkind, Opa und Hund
  • hat den Verein „Winzerfrauen-aktiv“ gegründet und organisiert dort zahlreiche Wein­events


Heidrun Mößner:

  • führt mit ihrem Ehemann einen Wein-, Spargel- und Erdbeerhof in Freiburg-Tiengen
  • hat drei Söhne
  • ist in der Vorstandschaft der Landfrauen und im Arbeitskreis Jugendhaus in Freiburg-Tiengen
  • engagiert sich im Dekoteam „Weinfeste der Region“


Riccarda Kräuter-Schächtele:

  • ist Inhaberin der Modelagentur allure und eines Modefachgeschäfts in Freiburg
  • kümmert sich um einen Sohn
  • engagiert sich im Fundraising für das Tumorzentrum CCCF der Universitätsklinik Freiburg
  • leitet das Projekt „Weihnachtsfeier für Bedürftige und Obdachlose“ in Freiburg

uvpr/09.2017