Bundesweinprämierung 2018: Erfolge für WG Oberrotweil und Badischer Winzerkeller

"Goldene Preise extra" und beste Kollektion "Edelsüß". Bei der Bundesweinprämierung wurden in diesem Jahr mehr als 4000 Weine und Sekte aus allen deutschen Anbaugebieten verkostet.

 Vergeben wurden insgesamt 62 Gold Extra-, 903 Gold-, 1553 Silber- und 784 Bronze-Medaillen. Die Verleihung der Bundesehrenpreise mit Bekanntgabe des "Winzer des Jahres", des "Sekterzeuger des Jahres" und der "Jungwinzer des Jahres" findet am 25. oktober in Wiesbaden statt.

Gleich zwei "Goldene DLG-Preise Extra" erhielt der Badische Winzerkeller aus Breisach für den Pinot Noir Peter Steger und das Cuvée Noir "Black Forest".

Die Ergebnisse Badischer Winzerkeller - Wein und Sekt:
- 2 "Goldene Preise Extra"
- 28 goldene Preise
- 81 silberne Preise
- 55 bronzene Preise

Alle Testergebnisse gibt es unter:
https://www.dlg-bwp.de/preistraeger/


Die DLG-Qualitätsprüfung für Wein und Sekt ist nach internationalen Normen akkreditiert. In den Tests wird jedes Produkt nach wissenschaftlichen Qualitätsstandards bewertet und ein Expertengutachten erstellt. Weine und Sekte, die die DLG-Tests bestehen, erhalten die Auszeichnung „DLG-prämiert“ in Gold oder Silber.