Berufswettkampf im Badischen Winzerkeller - Nachwuchsförderung an erster Stelle

Der Badischen Winzerkeller war am 07. Februar 2019 wieder Austragungsort für den Berufswettbewerb der badischen Landjugend. Rund 75 Jungwinzerinnen und Jungwinzer nahmen unter dem Motto „Grüne Berufe – #landgemacht – Qualität.Vertrauen.Zukunft.“ im Bereich Weinbau teil.

Alle zwei Jahre ist es auch für uns ein Ereignis und wir geben dem vielfältigem Programm zur Nachwuchsförderung gerne einen Rahmen, wie er im Badischen Winzerkeller bei den Sonnenwinzern nicht besser sein kann. Unsere Kellermannschaft bringt sich hier mit vollem Engagement, Kompetenz, Fachwissen und Praxiserfahrung ein. Der Wettbewerb wird in den Kategorien von Allgemeinwissen bis Berufspraxis unterteilt. Dazu gehören beispielsweise die Abfüllung eines Weingebindes und die Anwendung der sensorischen Kenntnisse. „Der Berufswettbewerb sorgt in der Öffentlichkeit für Aufmerksamkeit für die grünen Berufe,“ erläuterte Kathrin Schmidt als Kaiserstuhl-Tuniberg Weinprinzessin während ihrer Weinprobe des 2018er Jahrgangs. „Ein großer Tag für den Nachwuchs,“ resümierte Dr. Peter Schuster und würdigte zum Abschluss des erlebnisreichen Tages das Engagement der jungen Teilnehmer, so vielseitig sei der Winzerberuf, und wünschte allen weiterhin Erfolg und so viel Leidenschaft in diesem attraktiven Berufsfeld.