Ausgewogen bis zu 50 Tonnen – Neue Brückenwaage für den Herbst

Aktionstag Technik bei den Sonnenwinzern in Breisach. Wirklich spektakulär. In der Frühe des 28. Juni. Großtransporter und Kräne standen bereit, um die neue Brückenwaage vorm Großgebindekeller einzulassen.

In Fertigteilen erst die riesige Betonwanne, danach das Innenleben, der eigentlichen Waage, die mit einem Betondeckel abgedichtet ist. Einschwenken, Ausrichten – passt. Daumen hoch von Dr. Schuster und Jürgen Thoma. Rechtzeitig zum Herbst wird dieses Gewerk im XXL-Format in das Straßenbild vor der Traubenannahmestation eingebettet und betriebsbereit sein. „Damit können wir alles wiegen“, freute sich Dr. Schuster. „Von Traubentransporten bis zur LKW-Logistik.“ „Für Wiegelasten bis zu 50 Tonnen“, betonte Jürgen Thoma, „damit decken mehr als den Regelfall ab.“ Ein guter Tag für die technische Weiterentwicklung am zentralen Standort in Breisach und für alles von Gewicht für eine noch präzisere Gewichtsmessung bei der Traubenannahme. „Wir legen Wert auf das richtige Maß,“ konstatierte Dr. Schuster, „für unsere Sonnenwinzer und einen punktgenauen Herbst.“