Auf Weinexkursion in Südfrankreich - Kaiserstühler Weinerzeuger besuchten Weinkeller Montblanc

Gut zu wissen, was unsere europäischen Nachbarn in Sachen Wein, Weinerzeugung und Vermarktung beschäftigt. „Wir haben bei Besichtigungen und Gesprächen viele Eindrücke sammeln können“, so Dr. Schuster, Eckart Escher und die Kaiserstühler Geschäftsführer der beteiligten Kaiserstühler Winzergenossenschaften.

Daraus würden Erkenntnisse auch für die heimische Weinproduktion abgeleitet werden und man könne unser Anbaugebiet im europäischem Vergleich besser einordnen und relativieren. Vor Ort, wo auch das Gruppenfoto entstanden ist, bestätigte der Verantwortliche der CAVE COOPERATIVE LES VIGNERONS DE MONTBLANC, man freue sich über den Besuch und „es ist für uns alle in Europa wichtig, untereinander zu kommunizieren.“ Man habe doch so viel gemeinsam und man müsse sich primär gegenüber außereuropäischen Weinmärkten behaupten.“Das traf den Nerv der Zeit und so veröffentlichte Anfang April die mitgereiste Redakteurin des Midi-Libre Montblanc, Marie Duces, einen Bericht über die Kaiserstühler Genossenschaften in der Hérault Tribune.